poverty

Videos

Fringes
22:58

Die vergessenen Toten von Pakistan

Jedes Jahr werden auf den Straßen Karatschis rund 3.000 anonyme Tote gefunden. Wir haben die Organisation begleitet, die versucht, die Familien der Verstorbenen zu finden.
Hidden Helvetia / web
8:16

Sans-Papiers – Teil 1 | Unsichtbar in Genf

Jeder zehnte Sans-Papiers lebt in Genf – mit der ständigen Angst, abgeschoben zu werden.
Hidden Helvetia / web
8:24

Sans-Papiers – Teil 2 | Unsicherer Alltag

Zwischen moderner Sklaverei, Abschiebung und Depression: Ein fehlender Pass kann auch in der sicheren Schweiz verheerende Folgen haben.
Hidden Helvetia / web
8:51

Sans-Papiers – Teil 3 | Raus aus dem Schatten

Angst, Depression, Ausbeutung: Sans-Papiers leben in schwierigen Verhältnissen. Genf hat ein simples Mittel gefunden, um ihnen zu helfen – und profitiert gleichzeitig selbst davon.
Hidden Helvetia / web
9:50

Knapp bei Kasse – Teil 1 | Abgestempelt

Über eine halbe Million Menschen leben in der Schweiz in Armut – Tendenz: steigend.
Hidden Helvetia / web
10:30

Knapp bei Kasse – Teil 2 | Armutsgeschichten

Über eine halbe Million Menschen leben in der Schweiz in Armut – Tendenz: steigend.
Hidden Helvetia / web
8:33

Knapp bei Kasse – Teil 3 | Halt finden

Was gibt dir noch Halt, wenn du nichts mehr hast?
Hidden Helvetia / web
7:13

Gewalt – Teil 1 | Stadtphänomen

Basel nimmt schweizweit einen Spitzenplatz in Gewalt-Statistiken ein. Was bedeutet das für die Stadt und ihre Bewohner?
Hidden Helvetia / web
7:49

Gewalt – Teil 3 | Auswege

Repression oder Prävention: Muss und kann Gewalt bekämpft werden?
Hidden Helvetia / web
8:04

Gewalt – Teil 2 | Kontrollverlust

Zwei Menschen, zwei Perspektiven: Ein Täter und ein Opfer erzählen, wie Gewalt den Lauf ihrer Leben komplett verändert hat.
Hidden Helvetia / web
10:09

Hinten im Tal – Teil 1 | Leben zwischen Bergen

Berge, Bauernhöfe, Blumenwiesen: Wie ist es, die prägendsten Jahre des Lebens zwischen Idylle und Tristesse zu verbringen.
Hidden Helvetia / web
8:52

Hinten im Tal – Teil 2 | Nichts wie weg?

Und was die Gründe sind, dem Bündner Safiental doch den Rücken zu kehren.
0102